AKTUELLES AUS DEM KULTURSCHLOSS


Mit Märchen Brücken bauen

Eine Reise in die Märchenwelt des Maghreb
mit Naceur Charles Aceval.

www.aceval.net

Lassen Sie sich bei maghrebinischem Couscous, Minztee und Gebäck verzaubern und in eine Welt der Gerüche und Geschichten entführen.
Naceur Charles Aceval ist Erzähler, Märchenerzähler.
Er liest aus seinem Buch „Der Mann der nicht sterben wollte“ und erzählt Geschichten und Märchen seines Nomadenstammes, der Ouled Sidi-Khaled.
Dort, am Rande der algerischen Sahara, verbrachte er seine Kindheit in den Nomadenzelten der Familie seiner Mutter.
Sie und seine Großmutter haben ihm die Märchen erzählt, mit denen er seither lebt. Sie entstammen direkt aus der mündlichen Erzähltradition des Maghreb, daher ist ein Märchenabend mit Charles Aceval so faszinierend authentisch wie kaum ein anderer.

Tauchen Sie einen Abend lang ein in die Märchenwelt des Maghreb, in das Land des Sonnenuntergangs – die größte Heimat vielfältiger Ethnien, Kulturen und kulinarischen Traditionen auf den alten Kontinent.

Eine Kooperation mit dem Maghreb Haus e.V.

TERMIN FR 27.05. // 19:30 Uhr EINTRITT 8 / 5 €

An diesem Abend können Sie außerdem ein Bewirtungsangebot, bestehend aus Couscous, Gebäck und Minztee, zum Selbstkostenpreis von zusätzlichen € 8 in Anspruch nehmen.
Um dies besser planen zu können, bitten wir um Reservierung dafür.
Vielen Dank.


Big Band „WHO'S THAT“

SWING, POP und LATIN am Nachmittag

Who's That, die Big Band der VHS-Otto-Hahn-Schule Hamburg unter der Leitung von REINHARDT SCHADE ist über Hamburgs Grenzen wohl bekannt und wird das Kulturschloss Wandsbek wieder zum Swingen bringen. Musikalisch natürlich.
Eine unterhaltsame musikalische Weltreise mit vielen bekannten Songs ist den Zuhörern gewiss.

TERMIN SA 28.05. // 15:00 Uhr
EINTRITT 5 €


Vom Arbeits- zum Erholungsort. Die Geschichte des Eichtalparks

Ein Rundgang mit der Geschichtswerkstatt
des Kulturschlosses Wandsbek

Gemeinsam entdecken wir unseren Stadtteil und lernen Wandsbek unter neuen Aspekten kennen.

Bei diesem Rundgang steht die Geschichte des Eichtalparks im Mittelpunkt, der sich im Laufe von Jahrzehnten vom Industriestandort zum Ort der Erholung wandelte.

Treffpunkt: Torhaus am Eichtalpark (Foto links), Ahrensburger Straße (HVV Busse 9, 262), Haltestelle: Eichtalstraße

TERMIN SO 29.05. // 11:00 EINTRITT FREI
Spenden sind willkommen


Kartenvorverkauf auch an der Konzertkasse im EKZ Quarree

Karten für kostenpflichtige Veranstaltungen im Kulturschloss sind ab sofort auch an der Konzert- und Theaterkasse im Quarree erhältlich (zzgl. VVK-Gebühr).

Öffnungszeiten der Konzertkasse: Montag bis Samstag 10-20 Uhr.

Kontakt: 28 80 67 91

Link: http://www.quarree.de/ticketshop-118.html

Nach wie vor können Sie Karten auch in unserem Kulturschloss-Büro zu den üblichen Öffnungszeiten sowie an der Abendkasse (soweit verfügbar) erwerben.


Stadtteilcomic Wandsbek nun auch in der Bücherhalle erhältlich

Die 2. Auflage des "Stadtteilcomics"  Wandsbek – ein visueller Streifzug durch die Geschichte vom Illustrator und Philologen Daniel Kasai ist ab sofort auch in der Bücherhalle Wandsbek (Wandsbeker Allee) zum Preis von € 4,50 erhältlich.

Geschichtlich fundiert!
Wandsbeks Geschichte für Einsteiger und alle, die gern das Wesentliche von der Entstehung bis ins 20. Jahrhundert auf 40 Seiten in Text und Bild erfahren möchten.
Kasai führte auch Interviews mit Einwohnern des Stadtteils und ließ ihre persönlichen Beobachtungen zum 2. Weltkrieg und der Nachkriegszeit mit einfließen, soweit der Umfang des handlichen Werks es zuließ.

Der Comic kann auch nach wie vor zu den öffentlichen Sprechzeiten im Kulturschloss erworben werden.